Das Leben und ich
Schreibe einen Kommentar

Fußball im Radio – ein längst vergessenes Vergnügen

Retro Radio

Ich habe ja jetzt Zeit, zumindest ein bisschen mehr. Und die nehme ich mir auch. Daher komme ich auf so verrückte Ideen, wie Fußball im Radio zu hören.

Könnt Ihr Euch noch erinnern, wie wir früher Fußball im Radio gehört haben? Ich sehr gut. Aber warum erzähle ich Euch das? Kurze Vorgeschichte:

Freitagsspiele bei Eurosport

Ich habe aktuell ein recht günstiges Abo von Sky. Auch wenn ich nicht sagen würde, dass es sich insgesamt lohnt, so sind ja zumindest Fußballübertragungen eine ganz angenehme Sache. Mit dieser Saison ist ja Eurosport mit der Übernahme der Rechte für alle Freitagsspiele dazugekommen. Sky selbst verliert auch immer mehr Boden im Bereich der internationalen Übertragungsrechte. Ich vermute, dass ist auch nicht das Ende, auch und gerade in der Bundesliga wird es mehr und mehr Anbieter geben, die auch alle bezahlt werden wollen. Die Montagsspiele sind ja sicherlich eine willkommene neue Einnahmequelle. Meiner persönlichen Meinung nach ist das keine gute Entwicklung für die Attraktivität des Fußballs an sich. Es geht mehr ums Geld als um Unterhaltung und die Fans.

So kam es, dass ich eben seit dieser Saison die Freitagsspiele nicht mehr schauen kann. Noch einen Anbieter zu bezahlen, das ist keine Option für mich. Dass ich die Freitagsspiele nicht schauen kann, ist ja an sich nicht dramatisch, außer die Mainz-05-er spielen. Und so war es auch gestern Abend im Auto: „Warum hören wir uns das Spiel nicht einfach mal im Radio, können es eh nicht schauen“ sage ich zu Filip und schon ging’s los! Amazon Music überträgt ja alle Spiele kostenfrei für alle, die das Amazon Prime Abo haben und mit Smartphone und Flatrate alles kein Problem. Und was soll ich Euch sagen! Es war wie früher. Spannend, ein wenig fesselnd, zumindest spannender als im Fernsehen. Man muss wieder ein bisschen lernen, die Bilder im Kopf wieder zu entwickeln, das hat man ein wenig verlernt. Aber die Moderatoren von Amazon Music machen das echt gut, eben aber ganz anders als im Fernsehen.

Ab sofort Samstags die Konferenz über Audio

Heute Nachmittag dann, typischer Männer-Samstag-Mittag, sitze ich hier und bastele ein bisschen am Blog von Lillestoff und höre nebenbei Bundesliga bei – ja, mit den Ohren. Ein ganz neues Unterhaltungsgefühl. Ich kann es Euch nur empfehlen, probiert es mal aus und nachher um 18.30 Uhr gibt es ja noch die Sportschau. Also alles im Lack würde ich sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.